Hotelhochhaus Maritim, Travemünde

Hotelhochhaus Maritim, Travemünde 77
Bauzeit: 1973 - 1974
Gesamtbaukosten [T€ netto]: 24.000  
Fremdleistungsanteil [%]: 0  
Bauherr: Hotel Maritim GmbH & Co.  
Bauherrenvertreter: -  
Projektbeschreibung: 41-geschossiges Hochhaus von 118 m Höhe mit umliegenden Flachbauten. Räumliche Aussteifung des Hochhauses durch den Aufzugs- und Treppenhauskern sowie zwei über die gesamte Gebäudebreite durchgehende Wandscheiben. Die Flachbauten und das Hochhaus wurden gleichzeitig erstellt, wobei Setzungsunterschiede von bis zu 20 cm zu berücksichtigen waren, weshalb die Flachbauten mittels Fugensystemen vollständig vom Hochhaus getrennt wurden. Da sich die Flachbauten der Setzungsmulde des Hochhauses anpassen mussten, wurde für sie eine möglichst biegeweiche Konstruktion gewählt. Das Hochhausfundament konnte als Flachgründung ausgeführt werden, die auf der mehrere Meter dicken unter dem Mutterboden befindlichen Sandschicht aufliegt. Diese wurde durch Tiefenrüttler nach dem Rütteldruckverfahren verdichtet, wodurch die relative Dichte, der Elastizitätsmodul, das Raumgewicht und der Winkel der inneren Reibung erhöht wurden. Bei den vorliegenden Gebäudeabmessungen und den hohen Lasten war eine starre Gründung nicht mit wirtschaftlichen Mitteln erreichbar, sodass die Platte daher möglichst weich ausgeführt wurde. Hierdurch wird die Platte bis zu ihrer zulässigen Grenze beansprucht und weist einen entsprechend hohen Bewehrungsanteil auf.  
Leistung: Tragwerksplanung; Standsicherheitsnachweise, Ausführungszeich- nungen.  
Beteiligte: Hochtief AG.  

Galerie

Hotelhochhaus Maritim, Travemünde78
Hotelhochhaus Maritim, Travemünde146
  
spacer